top of page

Aufgabe im Zeichen Waage

Der Tierkreis als innere Kraft zur Selbstwerdung


Im Tierkreis liegt ein reicher Fundus an gesammeltem Wissen über das Menschwerden und Menschsein. Mit den 12 Stationen der Sonne durch den Zodiak wird jeden Monat ein Zeichen mit seinen ihm zugeordneten Charakteristiken beleuchtet. Da jeder von uns den ganzen Tierkreis als innere Potenz in sich trägt, können diese jeweiligen Qualitäten bewusst im Leben wahrgenommen und integriert werden.

Das Zeichen des Gleichgewichtes und der Harmonie. Das Zünglein an der Waage sollte immer der Mittelpunkt sein und die Schalen links und rechts ausbalancieren.

Dies braucht bewusste Fokussierung und Konzentration. Damit sie unbeeinflusst Gerechtigkeit üben kann, hat Justitia ihre Augen verbunden. Mit dieser cleveren Taktik wird sie durch keine äusseren Störungen abgelenkt und kann in sich ruhend sachlich und objektiv beurteilen und eine Entscheidung treffen.

Waagemenschen reagieren hochempfindlich auf Schwingungen und Geräusche wie etwa Lärm aus der Umwelt, Leistungsdruck und Streitereien. Sie fallen durch kleinste Abweichungen ihrer Komfortzone auf eine Seite und damit leicht aus der Fassung.

In der Waage finden wir Charme, Feingefühl und Diplomatie. Damit haben diese Menschen auf dem gesellschaftlichen Parkett einige Asse im Ärmel, welche sie in günstigen Momenten ausspielen können. Waagen zeigen in der Öffentlichkeit fast nur die Schokoladenseite und es ist deshalb ein Leichtes, sie liebenswert und sympathisch zu finden und ihr einnehmendes Wesen in Erinnerung zu behalten.


Waagemenschen wollen ihren Frieden und weichen deshalb Auseinandersetzungen und Streitigkeiten aus. Gibt es in ihrem Umfeld Spannungen ist die Waage bemüht, diese abzubauen und wenn möglich Aussöhnung herbeizuführen. Dabei bedienen sie sich oft der "salomonischen Entscheidungsfindung". Diese Urteile zeichnen sich dadurch aus, dass sie Wahrheiten weise und oft auch durch eine List offenlegen, welche jedem Widersacher den Wind aus den Segeln nimmt.


Für Waagen ist es schwer, endgültige Entscheidungen zu treffen. Diese berauben sie der Möglichkeit zum anpassungsfähigen Taktieren und sich Fluchtwege offen zu halten. Sie möchten es Allen recht machen und gehen dann in der Not faule Kompromisse ein, welche sie nachher wieder rechtfertigen und korrigieren müssen. Im schlimmsten Fall entfremden sie sich mit diesem Verhalten erfolgreich von sich Selbst. Sie wissen dann nicht mehr, wer sie eigentlich sind.

Für das Waagezeichen ist es sehr wichtig, Konfliktfähigkeit zu entwickeln und zu begreifen, dass echte Harmonie nur durch die Auseinandersetzung mit den Polaritäten wie etwa Gut und Böse, Schön und Hässlich, erreicht werden kann. Im dritten Pol findet sich der Gleichgewichtspunkt und somit die helle Strahlkraft, ausgehend vom eigenen Wesenskern, welche alle Extreme auflösen kann.

Venus in Waage macht das Zusammenleben untereinander kultivierter und fröhlicher. Das solches Miteinander artig und manierlich abläuft, dafür sorgt das Weibliche in uns. Das Männliche, der Mars, Gegenpol zur Venus wird umgarnt, es wird ihm geschmeichelt und damit das Wilde gezähmt.

Venus in der Waage hat mit den richtigen Proportionen zu tun. Venus ist wegen ihrer fast exakt kreisförmigen Bahn von allen Planeten der, dessen Bewegungen sich am gleichmässigsten vollziehen. So konnten antike Völker wie die Babylonier und die Mayas, schon damals die Länge eines Jahres genau ermitteln. So ist Venus bereits durch das Zeitmass ihrer Bewegung mit dem Gesetz der Schönheit und Ausgeglichenheit verbunden. Die Venus ist nebst Sonne und Mond das hellste Objekt am Himmel und seit alters her bekannt als "Morgen- oder Abendstern". Venus ist am Abend der erste Leuchtpunkt den wir am Himmel sehen und am Morgen der letzte der verschwindet.

https://youtu.be/NoT-pvObC-M


Waage stimuliert dazu, dynamisch und flexibel aus dem inneren ruhenden Pol auf die sich stets ändernden Lebenssituationen zu reagieren. Waage kann Brücken des Verstehens bauen und so trägt dieses Zeichen wesentlich zu einem kultivierten und zivilisierten Verhalten in der Gesellschaft bei. Bewusst wollender Interessenausgleich zwischen Ich und Du, bringt dich in deine Mitte.

Ich wünsche Euch einen ausgeglichenen Monat. Herzlichst Irène Kalman



Quellenangaben: Auszug aus "Die Brücke zwischen Astrologie und Astrophysik von Dr. Harry Tobler, Buch aus dem astronova verlag, ISBN 987-37077-97-0 "Die Saatgedanken" aus dem Buch "Die Tierkreiszeichen" von Louise Huber. Video von You tube

93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page